Colloque à Erlangen, 15-16 nov . 2017

Les 15-16 novembre 2017 aura lieu à Erlangen un colloque sur la transmission des textes latins au Moyen Âge.

“Text und Überlieferung im lateinischen Mittelalter”, Internationale Tagung, Erlangen 15.-16. November 2017

Programme :

Mittwoch, 15. November 2017, Sitzungsaal der Universitätsbibliothek
18.15  Walter Berschin (Heidelberg) : Reichenauer Buchmalerei: eine Entdeckungsgeschichte (seit 1865). Text – Bild – Schrift
Im Anschluß Präsentation der Reichenauer Prachthandschriften aus Erlangen und Nürnberg
 

Donnerstag, 16. November 2017, Mittellateinische Bibliothek
9.00    Michele C. Ferrari (Erlangen) : Text und Überlieferung im lateinischen Mittelalter
9.30    Gerlinde Huber-Rebenich (Bern) : Überlieferung und Rezeption des Josephus Latinus
10.15 Pause
10.30  Peter Orth (Köln) : Überlieferung und Rezeption der spätantiken Briefsammlungen im Mittelalter
11.15  Tino Licht (Heidelberg) : Sedulius Scottus in Lorsch. Überlieferungsspuren eines karolingischen Autors
12.00  Gesamtdiskussion
12:30  Mittagspause

14.30  Nicolas De Maeyer (Leuven) : Between Patristic and Medieval Exegesis: the Venerable Bede’s Biblical Commentaries and their Reception in the Early Middle Ages
15.00  Angela Cossu (Paris) : Das Opus prosodiacum des Micon von Saint-Riquier: die Überlieferungsgeschichte
15.30  Pause
16.00  Veronika Drescher (Fribourg) : Die Fragmente von Saint-Père-en-Vallée. Rekonstruktion einer mittelalterlichen Klosterbibliothek
16.30  Stephanie Plass (Erlangen) : Ein Zwerg wird zum Heiligen. Untersuchung der Vita S. Remigii des Giraldus Cambrensis
17.00  Abschied
17.30  Ende der Tagung

 


Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.