Colloque à Erlangen, 15-16 nov . 2017

Les 15-16 novembre 2017 aura lieu à Erlangen un colloque sur la transmission des textes latins au Moyen Âge.

« Text und Überlieferung im lateinischen Mittelalter », Internationale Tagung, Erlangen 15.-16. November 2017

Programme :

Mittwoch, 15. November 2017, Sitzungsaal der Universitätsbibliothek
18.15  Walter Berschin (Heidelberg) : Reichenauer Buchmalerei: eine Entdeckungsgeschichte (seit 1865). Text – Bild – Schrift
Im Anschluß Präsentation der Reichenauer Prachthandschriften aus Erlangen und Nürnberg
 

Donnerstag, 16. November 2017, Mittellateinische Bibliothek
9.00    Michele C. Ferrari (Erlangen) : Text und Überlieferung im lateinischen Mittelalter
9.30    Gerlinde Huber-Rebenich (Bern) : Überlieferung und Rezeption des Josephus Latinus
10.15 Pause
10.30  Peter Orth (Köln) : Überlieferung und Rezeption der spätantiken Briefsammlungen im Mittelalter
11.15  Tino Licht (Heidelberg) : Sedulius Scottus in Lorsch. Überlieferungsspuren eines karolingischen Autors
12.00  Gesamtdiskussion
12:30  Mittagspause

14.30  Nicolas De Maeyer (Leuven) : Between Patristic and Medieval Exegesis: the Venerable Bede’s Biblical Commentaries and their Reception in the Early Middle Ages
15.00  Angela Cossu (Paris) : Das Opus prosodiacum des Micon von Saint-Riquier: die Überlieferungsgeschichte
15.30  Pause
16.00  Veronika Drescher (Fribourg) : Die Fragmente von Saint-Père-en-Vallée. Rekonstruktion einer mittelalterlichen Klosterbibliothek
16.30  Stephanie Plass (Erlangen) : Ein Zwerg wird zum Heiligen. Untersuchung der Vita S. Remigii des Giraldus Cambrensis
17.00  Abschied
17.30  Ende der Tagung

 


Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *