Colloque sur la culture du livre des chartreux (Ittingen, Suisse, 13-16 juillet 2017)

Les 13-16 juillet 2017 aura lieu à la Chartreuse de Ittingen au canton Thurgau en Suisse un colloque international sur la culture du livre des chartreux : “Sammeln, Kopieren, Verbreiten. Zur Buchkultur der Kartäuser gestern und heute”.

Programme :

Jeudi 13 juillet 2017

13h00 : “Bibliothekskataloge”

  • Hanspeter Marti (CH), Profane Literatur in der Bibliothek der Kartause Ittingen im beginnenden 18. Jahrhundert
  • Matthias Eifler (DE), Buchkultur und Studienpraxis in der Erfurter Kartause im Spätmittelalter
  • Harald Goder (DE), Bemerkungen zur Bibliothek der Kartause Koblenz im18. Jahrhundert
  • Sylvain Excoffon (FR), La bibliothèque et l’histoire de la chartreuse du Val-Saint-Hugon à travers ses codices (fin du XIIe – début du XIIIe siècle)
  • Meta Niederkorn (AT), Lectio divina, Artes liberales, Medizin und Agricultur: Was und wie wird in Kartausen niedergeschrieben und /oder kommentiert unter besonderer Berücksichtigung der «Artes liberales»
  • Coralie Zermatten (DE), Bibliotheca Cartusiana: Über Schriften und Autoren des Kartäuserordens

 

Inauguration officielle du colloque

  • 18h
  • Mots d’accuil
  • Remise d’un don à la Kantonsbibliothek Thurgau par Hermann Josef Roth
  • Margrit Früh (CH), Die Ittinger Klosterbibliothek, ihr Förderer Prior Bruno und zwei Kataloge
  • Apéro

Vendredi 14 juilet  2017 :

8h30 : “Schreiben und Lesen in Kartäuserbibliotheken”

  • Magda Fischer (DE), Buch und Lektüre in der Kartause Freiburg im 18. Jahrhundert
  • Peter Thissen (NL), Vie cachée? A seventeenth-century Carthusian monk’s reading, publishing and networking: Peter Mallants
  • Felix Ackermann (CH), Schreiben und Buchkultur im18. Jahrhundert: Der Ittinger Prior Antonius von Seilern (1702–17 93)
  • Hermann Josef Roth (DE), Ψυχής ιατρέιον – Klosterbibliothek: Buch und Kabinettstück
  • Tonino Ceravolo (IT), Verloren und «wiedergefunden»: Die Bücher der Bibliothek der Kartause von Serra San Bruno nach dem Erdbeben von1783
  • Maria Teresa Claur Hernandez (ES), Über die Inhalte der Kartäuserbibliothek von Calci in Pisa

13h00 : Déjeuner et visite de la chartreuse

15h00 : “Kartäuserbibliotheken im digitalen Zeitalter”

  • Christoph Flüeler (CH), Von der Kartause ins Internet
  • Carmen Cardelle, Helena Müller (CH), Die Bibliothek der Basler Kartause: eine Projektvorstellung
  • Gerhard Schlegel (DE), Zu Inkunabeln aus drei ehemaligen Thurgauer Klöstern in Rostock
  • Ursula Stampfer (AT), Die Handschriftensammlung der Kartause Allerengelberg in Schnals – eine virtuelle Rekonstruktion
  • Katarina Šter (SI), Travelling Carthusian music manuscripts

Samedi 15 juillet 2017

8h30 : “Architektur von Kartäuserbibliotheken”

  • Bruno Kammann (DE), Die Bibliothek der Kartäuser von St. Barbara in Köln
  • Corrado Lampe (IT), Le due Biblioteche della Certosa di San Martino
  • Patrick Fiska (AT), Die barocke Bibliothek der Kartause Gaming als zentrales Repräsentationsprojekt zwischen Kloster und Welt
  • Elke Nagel (DE), Bibliotheksräume in Kartausen

11h30 : “Ausgewählte Bestände in Kartäuserbibliotheken”

  • Marianne Luginbühl (CH), Die Bibliothek der Kartause Ittingen im Zeichen der Gegenreformation
  • Rosa Micus (DE), Der Katechismus in der Bibliothek der ehemaligen Kartause Prüll bei Regensburg (1484–1803)

13h00 : Déjeuner et visite de l’exposition “Wein und Wohlstand”

15h00

  • Mikhail Khorkov (RU), Rationales Wissen und mystische Theologie im Kartäuserkloster Salvatorberg in Erfurt im15. Jahrhundert
  • Balázs Nemes (DE), Spannungsreiche Ordnungen im Text-Raum Bibliothek:‹Mystische› Texte im Bibliothekskatalog und im Gebrauch der Erfurter Kartäuser
  • Georg Wehse (DE), Die Bibliotheksbestände der Provinz Alemannia Inferior in vergleichender Perspektive
  • Nad’a Labancová (SK), Zur Buchkultur der Peripherie am Beispiel der Zipser Kartausen
  • Mija Oter Gorencic (SI), Zu den Bibliotheken und Handschriften in den mittelalterlichen Kartäuserklöstern im heutigen Slowenien

Dimanche 16 juillet 2017

10h00 : Culte œcuménique avec chants grégoriens, Choralschola St.Nikolaus

Lieu : Kartause Ittingen, 13. bis 16. Juli 2017
Organisé par Kantonsbibliothek Thurgau, Stiftung Kartause Ittingen, Ittinger Museum.
Plus d’informations.


Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.